Protokoll

 

Verfasser: Martin Wilhelm

Jahrgangsstufe: 12

Lehrer: Herr Likus

Datum: 04.09.03

 

 

Thema: 1. Aufgabe a)

2. Aufgabe b)

3. Aufgabe c)

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Versuchsdurchführung:

 

1.     In einem Reagenzglas gibt man 5 ml Stoff A und in ein zweites Reagenzglas 5 ml Stoff B. Nun fügt man in jedes Reagenzglas noch 2 ml einer Lösung von Brom in Tetrachlorkohlenstoff hinzu. Beobachte!

2.     Das Reagenzglas aus Versuch 1, das keine Hinweise auf eine Reaktion zeigt, stellt man nun in den Strahlengang einer starken Lichtquelle und beobachtet.

 

Zu 1:

 

Aufgabenstellung: Ordne die Stoffe auf Grund ihres Reaktionsverhaltens begründet

Einzelnen Stoffgruppen zu.

 

Stoff A ist ein Alkan, da Alkane bei Zugabe von Brom zunächst zu einer rotbraune Lösung werden (Sie ist nur im Dunkeln beständig!). Kommt die Lösung in Kontakt mit Licht, entfärbt sie sich langsam. Die Nebenbildung ist auf den entstehenden Bromwasserstoff zurückzuführen.

 

Stoff B ist ein Alken, da Alkene das Bromwasser entfärben.

 

 

zu 2:

 

Aufgabenstellung: Formuliere für die ersten Reaktionen die allgemeine Reaktionsgleichung und den Reaktionsmechanismus.

 

Stoff A: (Hier als Beispiel für ein Alkan, Ethan)

 

 

Hier findet eine Radikale Substitution statt. Ein H-Atom wird durch ein Br-Atom ersetzt. Substitutionen sind charakteristisch für Alkane.

 

 

 

 

 

 

 

Stoff B: (Hier als Beispiel für ein Alken, Hexen)

 

 

Hier findet eine Addition statt. Das 2 Br wird an das Hexen angelagert. Um die 2 Br aufzunehmen wird die C-Doppelbindung gelöst. Eine Addition ist charakteristisch für ungesättigte Verbindungen.

 

zu 3:

 

Aufgabenstellung: Von Stoff B ist folgendes bekannt: Oxidiert man 5,6 g des Stoffes im Sauerstoffstrom, so entstehen 7,2 ml Wasser und es entweichen 8,96 l Kohlendioxid. Die Molmasse ermittelte man experimentell zu 83,5 g/Mol. Ermittle aus diesen Angaben die Summenformel des Stoffes B und gib die zugehörige Struktur an.

 

22,4 l CO2 à 12 g C

8,96 l CO2 à 4,8 g C

 

7,2 ml H2O à 7,2 g H2O

18 g H2O à 2 g H

7,2 g H2O à 0,8 g H

 

(Nc NH = 4,8 g C/12 0,8g H/1)n

(Nc NH = 0,4 : 0,8g | : 0,4)n

 

(Nc NH = 1 : 2)n

(Nc NH = CH2)n

Atommasse: 12g + 2g = 14 g

 

83,5 g/Mol : 14 g = n

 

n= 6

 

(CH2)6 à C6 H12

 

Stoff B ist Hexen:

Besucherzähler